Hatschii!! - Schnupfen & Co effektiv vorbeugen

Erkältungskrankheiten oder grippale Infekte kommen alle Jahre wieder. Meist zur gleichen Jahreszeit: sie beginnt im Herbst! Oft zieht sie sich bis an den Frühling ran. In dieser Zeit werden unsere Abwehrkräfte jeden Tag aufs Neue herausgefordert. Dann ist eines besonders wichtig: ein funktionierendes Immunsystem!

Eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse liefert Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Manche dieser sog. Mikronährstoffe spielen bei der Regulierung des Immunsystems eine Rolle. Vitamin C beispielsweise stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und fängt so genannte freie Radikale ab. Eine unzureichende Versorgung mit Vitamin C äußert sich u. A. in allgemeiner Müdigkeit und Infektanfälligkeit. Auch Vitamin E und Betacarotin schützen die Zellen vor den Angriffen freier Radikale. Vitamin A wiederum ist am Aufbau und der Erhaltung der Schleimhäute beteiligt und ist damit wichtig für den Schutz vor Infektionen. Bei den Spurenelementen ist vor allem das Zink an der Immunabwehr beteiligt. Es aktiviert zahlreiche Enzyme des Immunsystems. Der beste Weg diese Mikronährstoffe ausreichend aufzunehmen ist eine ausgewogene Ernährung, die – wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt – fünf Portionen Obst und Gemüse enthält.

In bestimmten Lebenssituationen wie bei Stress, höherem Lebensalter, in der Schwangerschaft oder auch im Winter, ist die ausreichende Versorgung mit manchen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen nicht über die normale Ernährung zu erreichen. Dann können sog. Nahrungsergänzungsmittel (erhältlich in der Apotheke) helfen. Wichtig dabei ist eine bedarfsgerechte Dosierung und eine ausgewogene Kombination der einzelnen Nährstoffe. Nahrungsergänzungsmittel sollten sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) orientieren.

 

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.

 

 

Anker-Apotheke Owschlag
Bahnhofstr. 13 - 24811 Owschlag - Tel. 04336/9826 - Fax 04336/9829
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8.00-13.00 Uhr, Sa 8.00-12.00 Uhr sowie Mo, Di, Do, Fr 14.00-18.30 Uhr und Mi 14.00-18.00 Uhr
21.11.2017